DDS-Radio

Unsere Radiostation (Server) besteht momentan aus 6 Sendern (Streams). Das Programm der ersten 5 Sender wird von Playlisten (die regelmäßig erweitert werden) zufällig gespielt, der 6te Sender ist ein Live-Sender (ddslive.ogg).
Direkt zum Radio-Server kommt ihr hier.

 Sendername  Beschreibung  Adresse
Der Koran
(arabisch)
Der edle Koran auf arabisch von verschiedenen Rezitatoren http://dienedeinemschoepfer.de:8000/koran_ar.ogg
Der Koran
(deutsch)
Der edle Koran auf deutsch, bisher ein Rezitator. Wird demnächst erweitert http://dienedeinemschoepfer.de:8000/koran_de.ogg
Hadithe Hadithe von Bukhari bis Muslim http://dienedeinemschoepfer.de:8000/hadith.ogg
Nichtmuslime Informationen und Vorträge speziell für Nichtmuslime. http://dienedeinemschoepfer.de:8000/nichtmuslime.ogg
Kinder Ein Radiosender speziell für Kinder http://dienedeinemschoepfer.de:8000/kinder.ogg
DDS-Live Hier senden wir Live für Euch http://dienedeinemschoepfer.de:8000/ddslive.ogg
 
Was ist Internetradio?

Als Internetradio (auch Webradio) bezeichnet man ein Internet-basiertes Angebot an Hörfunksendungen. Die Übertragung erfolgt in der Regel als Streaming Audio; zur Nutzung sind entsprechende Streaming-Clients erforderlich.

Womit kann ich Internetradio empfangen?

Um Radio via Internet zu empfangen gibt es viele Möglichkeiten. Die verbreitetsten sind hier kurz für Euch zusammen gefasst:

  • - Computer: hierfür benötigt man i.d.R. ein PC Programm (Streaming Clint) wie z.B. Winamp, VLC oder den Windows Media Player.
    - Smartphone / Tablet PC: auch hierfür benötigt man eine Streaming Clint App die es meist kostenlos gibt. Hier könnt Ihr den Stream bequem über die eingebauten Lautsprecher oder über zusätzlich angeschlossene Kopfhörer hören
  • - Media Center / Media Player: auch hier kann man meist bequem Internetradio drüber hören.
  • - Internetradio: diese heißen im Handel auch oft Webradio. Diese werden über WLAN (Wifi) oder über ein kabelgebundenes Netzwerk mit dem Internet verbunden. Hier findet Ihr die aktuellen Bestseller bei Amazon.
  • - Spielekonsolen: auch hier kann man in der Zwischenzeit Webradio bequem abspielen.
  • Fernseher: auch aktuelle TV-Geräte bieten zum Teil die Möglichkeit des Radioempfangs übers Internet.

 

Sendeprinzip

Im Gegensatz zum Podcast besteht die Verbindung nicht nur zwischen einem Client, der fertige Inhalte abruft und dem Server, der sie bereitstellt - beim "klassischen" Internetradio sendet ein DJ/Moderator einen Stream an den Server, von dem wiederum die Zuhörer (Listener) ihren Stream beziehen. Der Datenverkehr für die Weboberfläche und die Angabe der Metadaten des Streams findet dabei in beiden Richtungen über das Protokoll HTTP statt.

Folgende Übersicht stellt das Sendeprinzip dar: ./Sendeprinzip.png

Listener-Client

Fast alle AudioPlayer sind mit entsprechenden Codecs in der Lage, einen Stream abzuspielen. Je nach Streamformat muss ggf. die Stream-Adresse, die dem Player übergeben wird, bezüglich Protokoll und Streamformat angepasst werden. So benötigen einige Player statt mms://URL/playliste.m3u die Übersetzung http://URL:8000 - oder andersherum- hier ist oft Kreativität gefragt.

Weitere Informationen zum Abspielen bieten die Artikel zu den einzelnen AudioPlayern und ein Artikel zu speziellen Streaming-Formaten.

Gelesen 1599 mal